Aktuelles

„Inspirationen und Impressionen“

Die farbgewaltigen Ölbilder des hessischen Malers Dr. Andreas Merzdovnik, der vor allem im Stil des Realismus, Impressionismus und Expressionismus künstlerisch arbeitet, sind seit Anfang Mai im St. Marienwörth zu sehen.

Am 6. Mai wurde die Ausstellung vor interessiertem Publikum eröffnet.
Ralf-Dieter Kanzler, Vorsitzender des Freundschafts- und Fördervereins St. Marienwörth, begrüßte die Besucher. Zwei Mal jährlich organisiert der Förderverein Ausstellungen im Foyer des Krankenhauses.
Ralf-Dieter Kanzler erläutert: „Patienten, Besucher und nicht zuletzt Mitarbeiter können sich hier an den wechselnden Ausstellungen erfreuen, die sicherlich in schwierigen Situationen für eine gedankliche „Auszeit“ dankbar sind und für ein paar Minuten in die Bildmotive eintauchen können.“


Der gebürtiger Österreicher Dr. Andreas Merzdovnik, er wohnt aktuell in Bischofsheim bei Mainz, führte in die Ausstellung ein. Bereits in der Schulzeit begann er sich für die Kunst zu interessieren und zu engagieren. Dennoch entschied er sich für ein Jurastudium an der Grazer Universität und war viele Jahre als Jurist in der Versicherungswirtschaft tätig.

 

Im Rentenalter entwickelte er sein Talent weiter und besuchte Kurse in der Volkshochschule und bei bekannten Malern in Wiesbaden und Mainz. Seit 2009 beteiligt er sich an Gemeinschaftsausstellungen und bestückt noch mehr Einzelausstellungen im gesamten Rhein-Maingebiet.

Zu sehen sind die Landschaften, Stadtansichten und Kirchen noch bis zum 15. Oktober.

 

Zentrale Rufnummern

Bitte wählen sie aus:

Zentrale

Telefon: (0671) 372-0

Telefax: (0671) 372-1500

Aktuelles

Das Infobüro Demenz der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz veranstaltete zum zwölften Mal die…

Im Rahmen des Bad Kreuznacher Gesundheitsforums findet am Mittwoch, 22. Mai, um 19 Uhr der Vortrag…

Die farbgewaltigen Ölbilder des hessischen Malers Dr. Andreas Merzdovnik, der vor allem im Stil des…