Aktuelles

Darmkrebsvorsorge - Für wen, wann und wie?

Vortrag im Rahmen des "Bad Kreuznacher Gesundheitsforums" am 06. März

 

Mittwoch, 06. März 2013, 19.00 Uhr
im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22 - 24, 55543 Bad Kreuznach

Für alle Personen über 55 Jahren gehört die endoskopische Dickdarmuntersuchung zu den empfohlenen Vorsorgemaßnahmen. Vornehmliches Ziel ist es, bösartige Dickdarmerkrankungen frühzeitig, also in einem behandelbaren Stadium zu erkennen oder besser noch, diese ganz zu verhindern. Obwohl die Koloskopie die geeignete Untersuchungsmethode dafür ist, scheuen zu viele Menschen den Weg zum Arzt. Der Vortrag von Prof. Dr. med. Volker Schmitz bietet sachliche Information über die Durchführung der Untersuchung und kann so Scheu und Ängste davor nehmen. Auch mögliche alternative Untersuchungsmöglichkeiten werden erläutert und diskutiert.

Referenten:
Prof. Dr. med. Volker Schmitz, Chefarzt der Inneren Abteilung am Krankenhaus St. Marienwörth
Oliver Steffen, Vertreter der Selbsthilfegruppe Morbus Crohn/Colitis ulcerosa
In Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus St. Marienwörth, dem Darmzentrum Nahe und der KISS Mainz, Büro Bad Kreuznach

Eintritt frei

Zentrale Rufnummern

Bitte wählen sie aus:

Zentrale

Telefon: (0671) 372-0

Telefax: (0671) 372-1500

Aktuelles

Dr. med. Michael Bracko referierte Anfang August in seinem Vortrag „Ohnmacht und Bewusstlosigkeit“…

Zweiter Kurs im Träger der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz

Hepatitis kann nicht warten!