Aktuelles

Neues integratives Theaterstück in Planung - Noch Mitspieler gesucht!

Nach dem großen Erfolg der letzten beiden Theaterstücke der integrativen Theatergruppe „Miteinander“ soll das Projekt unter der Leitung von Theaterpädagogin Monika Öttl-Pabst auch in diesem Jahr wieder fortgeführt werden. Unter dem Titel „Inklusion“ sollen sich wieder verschiedene kleine Szenen zu einem Gesamtwerk zusammenfügen. Dabei sind auch in diesem Jahr sowohl Menschen mit als auch ohne Behinderung eingeladen an dem Theaterprojekt mitzuwirken.

Am 13. März um 18:00 Uhr im Jakobus-Wirth-Saal in Kloster Ebernach treffen sich alle Interessierten zu einer ersten Einstimmungsrunde, bei der das neue Projekt ausführlicher vorgestellt wird. Bei Rückfragen steht Ihnen vorab das Team der Ambulanten Angebote (Tom Mönch-Schmitz, Tel. 02671-6008-440) oder Frau Öttl-Papst gerne zur Verfügung.

Das Theaterprojekt hat sich in den vergangenen zwei Jahren schon zu einem festen Bestandteil des pädagogischen Kulturangebots der ambulanten Angebote in Kloster Ebernach entwickelt. Es fördert durch den Einsatz verschiedenster Sinne, Emotionen und Vorstellungskräfte die ganzheitliche Entwicklung der Bewohner/ -innen und unterstützt  so eine differenzierte Persönlichkeitsentwicklung.

Zentrale Rufnummern

Bitte wählen sie aus:

Zentrale

Telefon: (0671) 372-0

Telefax: (0671) 372-1500

Aktuelles

Am jeweils ersten Dienstag im Monat findet um 18 Uhr der digitale Elterninfoabend mit dem…

Im Rahmen des Bad Kreuznacher Gesundheitsforums Ende Juni nahmen zwei Bad Kreuznacher Expert*innen…

Am Sonntag, dem 10. Juli, findet ab 11.00 Uhr ein stimmungsvolles Konzert im Kurpark von Bad…