Aktuelles

Br. Bonifatius wird Superior im Mutterhaus

Bruder Bonifatius Faulhaber verlässt Bad Kreuznach und wird zum 14. Februar 2021 Superior der Mutterhauskommunität der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz in Hausen an der Wied. Nach fast drei Jahren an der Nahe zieht er damit in die Kommunität des Ordens in die Nähe von Neuwied, wo derzeit 14 Brüder leben. Seine Aufgaben als Vorstandsvorsitzender des Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. bleiben vom Umzug unberührt, Dienstsitz ist weiterhin Bad Kreuznach.

„Das ist mittlerweile mein siebter Umzug seit ich unserer Gemeinschaft im Jahre 1988 beigetreten bin“, erklärt Bruder Bonifatius. „Das ist nicht ungewöhnlich, denn es gehört zu unserem Leben als Ordenschrist an verschiedenen Orten zu dienen, sich immer wieder neu senden zu lassen, auch wenn es manchmal schwerfällt.“

Der priesterliche Dienst, den er mit Br. Joshy zusammen am Krankenhaus St. Marienwörth und in den Seniorenhilfeeinrichtungen der Region geleistet hat, wird nun von Bruder Joshy verantwortet, hierbei wird er von P. Cyriak MST unterstützt. Die kommissarische Leitung des Konvents in Bad Kreuznach übernimmt bis zum Zwischenkapitel im Mai dieses Jahres Bruder Johannes vom Kreuz Sevenich. In der Kommunität St. Marienwörth in Bad Kreuznach leben sechs Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz.

„Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, so Bruder Bonifatius. „Ich mag die Region, die Menschen und vor allem das Zusammenleben und -arbeiten der verschiedenen Ordensgemeinschaften am Krankenhaus St. Marienwörth und im Haus St. Josef sehr. Ich freue mich auch auf die Gemeinschaft meiner Mitbrüder im Mutterhaus. Dort am Gründungsort unserer Gemeinschaft hat unser Noviziat seinen Sitz und es ist mir sehr wichtig und macht mir große Freude, interessierte Männer für unsere Gemeinschaft und unsere Art des geistlichen Lebens zu begeistern. Zurzeit befinden sich vier junge Männer in der ordensinternen Ausbildung.“

Die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz haben in Deutschland drei verschiedene Niederlassungen beziehungsweise Kommunitäten: Neben dem Mutterhaus in Hausen und der Kommunität in Bad Kreuznach ist dies noch Kloster Ebernach bei Cochem an der Mosel. Hinzu kommen noch zwei Niederlassungen in den USA.

Zentrale Rufnummern

Bitte wählen sie aus:

Zentrale

Telefon: (0671) 372-0

Telefax: (0671) 372-1500

Aktuelles

Der Vorsitzende des Freundschafts- und Fördervereines, Ralf-Dieter Kanzler, durfte gemeinsam mit…

Bruder Bonifatius Faulhaber verlässt Bad Kreuznach und wird zum 14. Februar 2021 Superior der…

Rund um das Thema Krebs, insbesondere Krebs des Bauchraumes, beantwortet  der Chefarzt der…

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern.
Für anonymistierte Webanalysen nutzen wir Matomo.
Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Hier können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.

Datenschutz Impressum