Aktuelles

„Kein Bock auf Rücken“

Vermeidung und Linderung von Rückenbeschwerden, das ist das Ziel des seit 2002 in Deutschland ins Leben gerufenen „Tages der Rückengesundheit“ am 15. März.
Der vom Forum Schmerz im Deutschen Grünen Kreuz initiierte Aktionstag ruft zur aktiven Prävention auf und in diesem Jahr lautet das Motto „Kein Bock auf Rücken“.
Gerade in der Zeit der Coronapandemie arbeiten nun viele von zu Hause aus und sind häufig nicht mit rückenschonenden Büromöbeln ausgestattet.
Dies hat das Team der Physiotherapieabteilung am Krankenhaus St. Marienwörth unter der Leitung von Andreas Eislöffel zum Anlass genommen, drei einfache Übungen für die Wirbelsäule zusammen zu stellen.

Die stellvertretende Abteilungsleiterin Kirsten Rybak hat gemeinsam mit der Auszubildenden Gerlinde Nentwig die „Rückenübungen für Zwischendurch“ ausgearbeitet und ist für jedermann abrufbar unterhttps://youtu.be/QCpfRjSpS_s 

Für alle weiteren Beiträge aus unserer Reihe 3 Fragen an… besuchen Sie auch den Instagram-Kanal der Dienste und Einrichtungen der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz unter www.instagram.com/franziskanerbrueder_dienste/
 
Infos zur Physiotherapiepraxis finden Sie unter https://www.marienwoerth.de/medizin-pflege/praxenlabor/physiotherapie

Zentrale Rufnummern

Bitte wählen sie aus:

Zentrale

Telefon: (0671) 372-0

Telefax: (0671) 372-1500

Aktuelles

Dr. med. Michael Bracko referierte Anfang August in seinem Vortrag „Ohnmacht und Bewusstlosigkeit“…

Zweiter Kurs im Träger der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz

Hepatitis kann nicht warten!