Aktuelles

2.500,-- Euro für Patientensicherheit

Wie auch in den vergangenen Jahren unterstützt Schäfer Textilservice die verschiedenen Einrichtungen der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz mit einer großzügigen Spende. Für das in der Industriestraße in Bad Kreuznach ansässige Unternehmen ist es Ehrensache, auf Weihnachtspräsente für seine Geschäftspartner zu verzichten und stattdessen soziale Projekte in der Region zu fördern. In diesem Jahr profitieren zwei Stationen des Krankenhauses St. Marienwörth von der Unterstützung der Großwäscherei. So werden mit der großzügigen Spende zwei sogenannte Trittmatten mit Funksender angeschafft, die zur weiteren Sicherheit besonders älterer und desorientierter Patientinnen und Patienten beitragen.

Nicole Leuteritz, Mitglied des Zentralen Pflege Managements des Krankenhauses, dessen Schwerpunktthemen die Strategie und Entwicklung der Pflegenden im Hause sind, erklärt: „Die Sturzprophylaxe ist ein sehr wichtiges Thema für uns Pflegefachpersonen. Durch gezielte  Maßnahmen soll dem Risiko eines Sturzes bei gefährdeten Patienten vorgebeugt werden. Mit der Spende des Schäfer Textilservices können wir diese Maßnahmen mit den Sensormatten verbessern. Sie ermöglichen den Pflegefachpersonen im Krankenhaus St. Marienwörth, frühzeitig zu erkennen, wenn ein besonders sturzgefährdeter Patient sein Bett verlässt. Sie werden durch ein Signal über die Rufanlage alarmiert und können dem Patienten unmittelbar Hilfe leisten.“    

 

Bei der Scheckübergabe vor Weihnachten trafen sich Geschäftsführer Sven Schäfer von Schäfer Textilservice, Mitglied des Zentralen Pflege Managements Nicole Leuteritz und der medizinische Vorstand Dr. med. Matthias Bussmann im erweiterten Innenhof von St. Marienwörth.

Sven Schäfer erläutert seine Beweggründe zur jährlichen Spende: „Wir freuen uns, wieder ein so sinnvolles Projekt unterstützen zu können. Gerade in diesen Zeiten ist es gut, die Pflegekräfte zu entlasten, wo es nur geht“.

Dr. med. Matthias Bussmann bedankt sich herzlich: „Diese Anschaffung für jeweils eine Abteilung in der Inneren Medizin und der Chirurgie entlastet unsere Pflegenden deutlich. Im Sinne der Patientensicherheit ist dies ein weiterer sinnvoller Baustein. Herzlichen Dank an Sven Schäfer für die Unterstützung!“

 

 

Zentrale Rufnummern

Bitte wählen sie aus:

Zentrale

Telefon: (0671) 372-0

Telefax: (0671) 372-1500

Aktuelles

Am jeweils ersten Dienstag im Monat findet um 18 Uhr der digitale Elterninfoabend mit dem…

Am Abend des 19. Mai haben sich die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz mit Bruder Bonifatius…

Was kann ich selbst dazu tun?

> Broschürenservice

Publikationen

Hier finden Sie Flyer & Broschüren zum Download.