Aktuelles

Beweglichkeit bis ins hohe Alter

Die VHS-Leiterin in Bad Sobernheim, Simone Kehl, hatte erstmals einen Vortragsabend im Rathaus in Bad Sobernheim mit Ärzten aus dem Krankenhaus St. Marienwörth organisiert.
Am Dienstagabend, dem 10. Mai, referierten die Oberärzte der Sektion für Unfallchirurgie und Orthopädie, Dr. med. Christian Sternfeld und Martin Stoll, zum Thema Beweglichkeit bis ins hohe Alter. Moderiert wurde der Abend vom Sektionsleiter Dr. med. Peter Garay und Simone Kehl.
Einig sind sich alle, dass viel Bewegung, ausgewogene Ernährung und damit einhergehend eine Gewichtsbalance wichtige Faktoren zum Erreichen dieses Zieles sind. Bei unvorhergesehenen Ereignissen wie beispielsweise Unfällen oder auch bei starken Beschwerden durch Arthrose können die Expert*innen der Sektion Unfallchirurgie und Orthopädie am Krankenhaus St. Marienwörth in Bad Kreuznach ein breites Spektrum an Hilfe anbieten. In ihrem etwa einstündigen Vortrag gingen Sternfeld und Stoll auf Indikationen, Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, Rehabilitation und Nachsorge bei Knie-, Schulter-,Hüft- und Fußleiden sehr detailliert ein. Dr. Christian Sternfeld rät, bei zu heftigen Schmerzen wie Ruhe-, Nacht-, Belastungs-, Anlauf- und Dauerschmerz sowie bei Instabiliätsgefühl einen Facharzt zu Rate zu ziehen. Oberarzt Martin Stoll ergänzt: „Bitte warten Sie nicht zu lange damit, den Arzt ihres Vertrauens aufzusuchen, um weitere Beeinträchtigungen zu vermeiden.“
Simone Kehl bedankte sich zum Schluss sehr herzlich beim Ärzteteam des St. Marienwörth für ihr Kommen: „Vielen Dank für Ihren Vortrag, der sehr gut verständlich und symphatisch bei unseren Zuhörern angekommen ist.“

Zentrale Rufnummern

Bitte wählen sie aus:

Zentrale

Telefon: (0671) 372-0

Telefax: (0671) 372-1500

Aktuelles

Dr. med. Michael Bracko referierte Anfang August in seinem Vortrag „Ohnmacht und Bewusstlosigkeit“…

Zweiter Kurs im Träger der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz

Hepatitis kann nicht warten!