Über unseren Freundschafts- und Förderverein

Unterstützung der Ziele

Der Freundschafts- und Förderverein St. Marienwörth e.V. unterstützt die Ziele und Dienstleistungen des Krankenhauses und des Trägers, der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuze. Vorsitzender ist Mag. rer. publ. Ralf-Dieter Kanzler. Das Ziel des Vereins ist es, das medizinische und soziale Angebot des Krankenhauses sowie die Betreuung von an Demenz erkrankten Menschen zu erweitern und die Versorgung der Menschen in Bad Kreuznach sowie der ganzen Region zu verbessern. Der Verein arbeitet dabei überkonfessionell und überparteilich.

Die nächsten Veranstaltungen des Förder- und Freundschaftsverein St. Marienwörth e.V.

In diesem Jahr stellen wir diese Benefiz-Aktionen auf die Beine. Wenn Sie mögen, unterstützen Sie uns und unsere Arbeit indem Sie daran teilnehmen und eine Spende geben. Im Voraus vielen Dank für ihre Unterstützung.

Benefizkonzert im Kurpark Bad Kreuznach

Das nächste Benefizkonzert im Kurpark von Bad Kreuznach steht schon fest: Am 3. September 2022 gastiert der Shanty-Chor Bretzenheim mit dem Akkordeon-Ensemble der Musikschule Mittlere Nahe ab 15.30 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei. 

St. Marienwörther Benefizlauf

In diesem Jahr startet der nun 14. St. Marienwörther Benefizlauf „Alex-Jacob-Gedächtnislauf“ am 9. Oktober 2022 ab 11 Uhr auf dem Gelände St. Marienwörth in Bad Kreuznach. 

Kontakt:
Freundschafts- und Förderverein St. Marienwörth e.V.
Mühlenstraße 39
55543 Bad Kreuznach
Tel. (0671) 372-1225
Fax (0671) 372-1460
E-Mail: foerderverein(at)marienwoerth.de

Bankverbindung:
Sparkasse Rhein-Nahe
Int.Bank Acc. DE31 5605 0180 0010 1888 29
Swift-BIC MALADE51KRE

Der Förderverein stellt sich vor

In diesem kurzen Video stellen sich der aktuelle Vorsitzende und der Stellvertretende Vorsitzende vor.

Hier klicken um das Video auf dem YouTube-Kanal der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. anzuschauen. 

 

Zentrale Rufnummern

Bitte wählen sie aus:

Zentrale

Telefon: (0671) 372-0

Telefax: (0671) 372-1500

Aktuelles

Dr. med. Michael Bracko referierte Anfang August in seinem Vortrag „Ohnmacht und Bewusstlosigkeit“…

Zweiter Kurs im Träger der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz

Hepatitis kann nicht warten!